BOULDERN MIT KIDS

  • Bouldern mit Kindern ist generell bei uns ab dem 6ten Lebensjahr möglich.
  • Die Kinder müssen in der Lage sein, sich für die Dauer des Aufenthaltes an unsere Sicherheitsregeln zu halten.
  • Kinder unter 14 Jahren dürfen grundsätzlich nur unter Aufsicht eines Erwachsenen bei uns bouldern.
  • Es muss immer der Aufsichtsschlüssel von 1 Erwachsener auf 2 Kinder gewährleistet sein.
  • Ab 14 Jahren dürft ihr ohne Begleitung einer Aufsichtsperson bei uns klettern. Dazu benötigen wir eine unterschriebene Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten, die Ihr hier herunterladen könnt.

FORMULARE

hier findet Ihr alle benötigten Formulare
Einverständniserklärung für Minderjährige - Einverständniserklärung für Gruppen - Einladungskarte für Geburtstage
Zur Ansicht benötigt Ihr einen PDF-Reader

GEBURTSTAG FEIERN IM BOULDER-POINT

hier steht alles was Ihr wissen müsst

Allgemeine Information
  • Geeignet für Kinder ab 6 Jahren
  • Gruppengröße 6 - 18 Kinder. Eine volljährige Aufsichtsperson darf im Rahmen einer gebuchten Geburtstagsveranstaltung maximal 6 Kinder beaufsichtigen. Bitte achtet darauf, dass die entsprechende Anzahl an Aufsichtspersonen durch Euch sichergestellt ist. Bei einer Gruppengröße von mehr als 6 Kindern müsst Ihr 2 Aufsichtspersonen stellen, bei einer Gruppengröße von mehr als 12 Kindern benötigt Ihr 3 Aufsichtspersonen.
  • Für jede kletternde Person unter 18 Jahren muss eine vom Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung zu der Veranstaltung mitgebracht werden, diese könnt Ihr hier herunterladen.
  • Die begleitenden Aufsichtspersonen müssen, da sie ebenfalls den Boulderbereich betreten, einen Haftungsausschluss vor Ort ausfüllen und unterschreiben.
  • Die Dauer ist auf 3 Stunden begrenzt und da i.d.R. mehrere Geburtstage hintereinander bei uns stattfinden, können diese NICHT verlängert werden. Ebenso ist es daher wichtig, dass Ihr pünktlich bei uns seid.
  • Der Geburtstag gilt erst nach Bestätigung durch den Boulder-Point als verbindlich gebucht.
Geburtstagsraum
Verpflegung
Preise
Ablauf der Geburtstagsveranstaltung
Informationen für Erziehungsberechtigte / Begleitpersonen
Reservierung
Stornierung

Terminanfrage Geburtstage

hier könnt Ihr einen Termin für Euren Geburtstag mit uns abstimmen

Verbindliche Anmeldung Geburtstage

dieses Formular erst nutzen nachdem Ihr mit uns einen Termin abgestimmt habt

SICHERHEIT BEIM BOULDERN

Eure Gesundheit liegt uns am Herzen, daher beachtet bitte zu Eurer eigenen Sicherheit die Regeln

Das Nichteinhalten der Regeln kann für den Nutzer, als auch für unbeteiligte Dritte, erhebliche Gefahren für Leib und Leben bedeuten. Bei Missachtung der untenstehenden Boulderregeln behält sich der Boulder-Point vor, im Einzelfall den Nutzer von einer weiteren Nutzung der Boulderhalle auszuschließen.

  • Laufen und Toben ist bei uns strikt VERBOTEN
  • Uhren, Ringe, Ketten und alles womit Ihr hängen bleiben könntet, MÜSSEN abgenommen werden.
  • Hosentaschen MÜSSEN leer sein, Handys, Schlüssel oder in Hosentaschen vergessene Haarspangen können schlimme Verletzungen hervorrufen.
  • Wer die Boulderfläche betritt, hat zwingend den Mund leer. Die Gefahr, dass Ihr Euch verschluckt, ist sonst groß und ein in der Luftröhre steckendes Kaugummi könnte Euer letztes sein.
  • Niemals übereinander bouldern.
  • Haltet bitte genügend Sicherheitsabstand (mindestens 2 Meter) zu Wänden ein, an denen gebouldert wird.
  • Es ist so vorausschauend zu bouldern, dass eine Eigengefährdung, sowie eine Gefährdung Dritter, insbesondere im Sturzfall, ausgeschlossen ist.
  • Runterklettern vor runterspringen. Jeder Sprung belastet Eure Gelenke. Die Boulderhöhe sollte stets so gewählt werden, dass ein Sprung auf den Fallschutzboden vom Nutzer sicher beherrscht wird.
  • Aus Gründen der Hygiene ist Klettern im Boulderbereich mit Straßenschuhen, Socken oder barfuß verboten.
  • Es ist stets damit zu rechnen, dass ein Nutzer unkontrolliert auf den Fallschutzboden fällt. Bitte weisen Sie unaufmerksame Nutzer in angemessenem Tonfall auf etwaige Gefahrensituationen hin. Bei Missachtung der obenstehenden Boulderregeln behält sich die Kletterhalle vor, im Einzelfall den Nutzer von einer weiteren Nutzung der Kletterhalle auszuschließen.

  • Verschmutzungen und Beschädigungen des Fallschutzbodens sind zu vermeiden. Beschädigungen des Fallschutzbodens sind der Geschäftsführung, bzw. der von ihr beauftragten Personen, unverzüglich zu melden.
  • Beschädigte und/oder gebrochene Klettergriffe und –tritte sind der Geschäftsführung, bzw. der von ihr beauftragten Personen, unverzüglich zu melden.
  • Das Entfernen, Manipulieren oder Verändern von Griffen und/oder Tritten ist verboten.
  • Als gesperrt gekennzeichnete Bereiche dürfen weder betreten noch beklettert werden.
  • Das Deponieren von Rucksäcken und sonstigen Gegenständen im potentiellen Sturzbereich ist verboten.
  • Aus sicherheitstechnischen Gründen dürfen Kinder bis zu einem Alter von 14 Jahren den Boulderbereich nicht eigenständig nutzen. Sie sind von einem volljährigen Begleiter zu beaufsichtigen. Der Boulder-Point kann Ausnahmen gewähren.
  • Jugendliche in einem Alter von 14 bis 18 Jahren dürfen den Boulderbereich eigenständig nutzen, solange der Geschäftsführung eine von den Erziehungsberechtigten unterzeichnete Einverständniserklärung vorliegt.